Ayurvedisches Ölziehen

Viele Öle haben bekanntermaßen eine positive Wirkung auf den Körper. Schon in der ayurvedischen Heilkunst wurden diese verwendet, um den Körper zu entgiften und zu heilen.

Eine ayurvedische Methode, um den Mund gesund zu halten ist das Ölziehen. Wir von adentes haben für Sie herausgefunden, welche verblüffende Vorteile dieses Verfahren bietet.

Was ist Ölziehen?

Das Ölziehen gehört zur alten ayurvedischen Naturheilkunde. Es hat eine entgiftende und heilende Wirkung auf den Körper. Bei diesem Verfahren wird Öl im Mund hin und her gespült und bindet so Bakterien und Giftstoffe, die sich dort befinden. Das Öl erreicht Stellen im Mund, die Zahnbürste oder Zahnseide nicht erreichen.

Diese Methode ist zwar kein Allheilmittel, aber es hat nachgewiesenermaßen eine entgiftende und heilende Wirkung, was sich nicht nur positiv auf Mund und Zähne, sondern auch auf das Immunsystem auswirkt. Bei regelmäßiger Anwendung soll es sogar die Zähne aufhellen.

Anwendung

Ölziehen ist kostengünstig, kein großer Aufwand und kann jeden Tag angewendet werden.

Bei dem Öl sollte darauf geachtet werden, dass es kalt gepresst und nicht raffiniert ist. Am besten verwenden Sie Sesam- oder Kokosöl, da diese eine antibakterielle und entzündungshemmende Wirkung haben. Alternativ kann auch Sonnenblumenöl benutzt werden.

Bevor das Öl in den Mund eingeführt wird, sollte eine Zungenreinigung stattgefunden haben. Danach befüllt man einen Esslöffel mit Öl. Das Öl wird nun circa 20 Minuten im Mund umspült. Die Flüssigkeit färbt sich nach einer Weile weiß und wird dünnflüssiger. Nun kann diese ausgespuckt werden. Sie sollte es auf keinen Fall schlucken, da sich darin die Giftstoffe und Bakterien befinden, die Sie aus Ihrem Mund entfernen wollen.

Sollte das Öl vorher ausgespuckt werden müssen, kann ein neuer Löffel Öl eingenommen werden, um den Rest der Zeit zu überbrücken.

Zum Schluss wird der Mund gründlich mit warmem Wasser ausgespült und anschließend die Zähne geputzt. Diese Anwendung kann bis zu 3 Mal am Tag durchgeführt werden. Am besten wirkt sie jedoch auf nüchternen Magen, direkt nach dem Aufstehen.

Vorteile

Das ayurvedische Ölziehen bietet einige Vorteile für die Mundflora. Sie hat einen positiven Effekt bei der Heilung folgender Beschwerden:

  • Zahnfleischentzündungen
  • Parodontitis
  • Zahnschmerzen
  • Mundgeruch
  • Mundtrockenheit
  • Rissige Lippen
  • Ekzeme

Jedoch sollte angemerkt werden, dass Ölziehen nicht das Zähneputzen ersetzen kann. Es kann dies aber positiv unterstützen.

Studien

Einige Studien, wie beispielsweise eine Studie aus dem Journal of Oral Health & Community Dentistry, haben bereits nachweisen können, dass Ölziehen Kariesbakterien und Zahnbelag reduzieren.

Eine weitere Studie konnte sogar aufzeigen, dass das Ölziehen ähnliche Resultate wie die Chemikalie Chlorhexidin aufweist, die sich in den meisten Mundspülungen befindet. Jedoch hat Chlorhexidin einige unschöne Nebenwirkungen auf den Körper, die natürliche Öle nicht aufweisen.

Somit kann davon ausgegangen werden, dass Ölziehen sogar ein guter Ersatz für herkömmliche Mundspülungen sein könnte.

Einfach und bequem einen Termin vereinbaren